Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

cd4ba681acb3d9fa3a8171eaed7f6176.jpeg

Das Haus der zeitgenössischen Kunst … literarisch! Dieses Projekt des bulgarischen Architekten Radina Gesheva ist inspiriert vom Street-Graffiti-Künstler Keith Haring und zeigt viele schöne Beispiele nicht nur zeitgenössischer Kunst, sondern auch trendige Designstücke (wie die VIBIA Spinnenweben-Kronleuchter) und einzigartige Dekorlösungen vor allem in Schwarz und Weiß. In der bulgarischen Hauptstadt Sofia gelegen, besteht dieses moderne Haus nicht nur aus dynamischen architektonischen Lösungen, einladenden Gärten und Swimmingpools, sondern auch aus einer funktionalen und doch spielerischen Innenausstattung.

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Inspiriert vom Schwarz-Weiß-Minimalismus – wo weniger mehr ist – modernisieren die Designer den Dekorationsansatz durch unterhaltsame und einladende künstlerische Elemente, die New Yorker Stilistik der 80er und die italienische Präzision des Designs. Wenn man sich die Graffiti-Kunst ansieht, findet man sie wie ein Spiel der Entdeckung: Sie sind überall an den Wänden, unter der Treppe, an der Fassade – alles schwarz und weiß, alles amüsant und zeitgemäß. Zusätzlich zu der kunstvollen Atmosphäre, die durch die Street Art geschaffen wurde, hatten die Designer einige wertvolle Gemälde, Skulpturen und farbenfrohe Möbelstücke eingeführt, um die Räumlichkeiten noch mehr aufzupeppen. In dem doppelhohen Wohnzimmer zum Beispiel werden die schwarzen und grauen Möbelstücke durch das große weiche Sofa in Senfgelb ergänzt, das den Raum abrundet. Die gleiche gelbe Tonalität zieht sich durch die gemeinschaftlichen Räume – wie ein Stuhl im Essbereich oder als Tisch in der Küche und gibt den wenigen Farbwahlen außerhalb der schwarz-weißen Palette Kontinuität.

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva




Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Viele durchdachte Details im ganzen Haus schaffen eine wahrhaft unterhaltsame und künstlerische Atmosphäre, die nicht nur die moderne Kunstszene und Trends widerspiegelt, sondern auch die Stilistik eines einzigartigen Design-Ansatzes. Schöne Details wie das Singen im Badezimmer, der Kamin im Wohnzimmer, der Bücherhalter im Schlafzimmer, der Bildschirm im Arbeitszimmer geben nicht nur einen einzigartigen Charakter des Interieurs, sondern erfassen und hypnotisieren auch den Betrachter. Dieses Haus hat viele schöne und künstlerische Eigenschaften zu bieten, also empfehlen wir Ihnen, sie zu erkunden und zu genießen. Fotografie von Assen Emilov

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

Haus inspiriert von Schwarz-Weiß-Minimalismus von Radina Gesheva

0 I like it
0 I don't like it